Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Bei CO2 handelt es sich um ein Gas, gemeinhin auch als Kohlenstoffdioxid bekannt. Es entsteht unter anderem bei sämtlichen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor, und gilt als mitverantwortlich für den sogenannten Treibhauseffekt. Es wird daher umgangssprachlich auch als Treibhausgas bezeichnet. Der CO2-Ausstoß von Fahrzeugen ist innerhalb der Modelle und Fahrzeugtypen äußerst unterschiedlich. Bei älteren Fahrzeugen ist er meist sehr hoch. Aufgrund der Masse an Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor (nach wie vor der größte prozentuale Anteil aller Fahrzeuge) gilt der CO2-Ausstoß daher umweltpolitisch als äußerst relevant. Eine Senkung des Ausstoßes von CO2 in seiner Allgemeinheit ist daher ein oberstes Ziel europäischer Ökologie. Daher wurde durch die EU eine Richtlinie verabschiedet, die den Fahrzeugherstellern einen Maximalwert beim CO2-Ausstoß vorschreibt. Dieser liegt bei 130 Gramm CO2 pro Kilometer. Dieser Wert soll unter Androhung von Sanktionen bis zum Jahre 2012 bei allen Neufahrzeugen erreicht werden. Da dieser Wert als äußerst hoch betrachtet wird und nur schwer zu erreichen ist (insbesondere in der Oberklasse), hat man sich darauf geeinigt, dass es sich um einen Durchschnittswert handeln soll, bezogen auf die gesamte Fahrzeugflotte eines Herstellers.

Auf Versicherungspolicen hat der CO2-Ausstoß eines Fahrzeuges keinen Einfluss. Jedoch steuerlich. Demnach werden Fahrzeuge mit geringerem CO2-Ausstoß steuerlich deutlich gegenüber den „CO2-Schleudern“ bevorteilt. Ein niedriger CO2-Wert hat indes Auswirkungen auf den Wiederverkaufswert eines Fahrzeuges. Ausschlaggebend für den Wert ist die Motorisierung der Fahrzeuge. PS-lastige PKW mit viel Hubraum, die viel Sprit verbrauchen, stoßen daher generell mehr CO2 aus als Fahrzeuge der Mittelklasse. Ein weiterer Aspekt, der sich aus dem CO2-Ausstoß ergibt, ist die sogenannte Grüne Plakette. In einigen Zentren deutscher Großstädte dürfen Fahrzeuge ohne diese Plakette nicht fahren.