Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Spätestens wenn die Strompreise erhöht werden, stellen sich viele Verbraucher die Frage: Wie läuft ein Wechsel des Stromanbieters ab? Eigentlich ist es ganz einfach. Man sucht sich einen neuen Stromanbieter und schließt mit diesem einen Vertrag ab. Ein Wechsel geht weder mit Kosten einher, noch kann eine Versorgungslücke entstehen. Im Notfall besteht die gesetzliche Pflicht für den örtlichen Grundversorger, Sie mit Strom zu versorgen. Das Ablesen und die technische Wartung der Stromzähler übernimmt weiterhin der örtliche Netzbetreiber. Falls Sie mit dem neuen Anbieter unzufrieden sind, können Sie unter Einhaltung der Fristen ohne Probleme wieder zu Ihrem alten Anbieter wechseln.

Wichtig ist jedoch die wohl überlegte und gut kalkulierte Suche nach einem alternativen Anbieter. Für einen Vergleich verschiedener Stromlieferanten sollte der Jahresverbrauch zu Grunde gelegt werden. Im Internet stehen verschiedene Strompreisrechner zur Verfügung, die beim Preisvergleich helfen. Hat man einen Stromanbieter gefunden, der seitens des Produkts sowie der Kosten den eigenen Vorstellungen entspricht, ist es ratsam, zunächst den Vertrag genau zu lesen. Besonders wichtig sind eine kurze Erstlaufzeit, die nicht länger als ein Jahr gehen sollte sowie eine kurze Kündigungsfrist, welche bei einem Monat liegen sollte. Ist alles zu Ihrer Zufriedenheit geregelt, können Sie den Vertrag ausfüllen. Sie benötigen dafür nur Informationen zum bisherigen Anbieter inklusive Ihrer Kundennummer sowie Ihrer Zählernummer und den letzten Jahresverbrauch. Diese Informationen finden Sie auf Ihrer letzten Jahresendabrechnung. Sobald der Vertag abgeschlossen ist, übernimmt der neue Anbieter alle weiteren Schritte. Mit dem Vertrag geben Sie ihm die Vollmacht, den alten Vertrag für Sie vollständig aufzulösen. Der Wechsel ist im Normalfall bis zum Ende des folgenden Kalendermonats vollzogen. Die Bestätigung für den Vertragsabschluss erhalten Sie von Ihrem neuen und jene für die Vertragskündigung von Ihrem alten Anbieter.