Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Jede Rechtsschutzversicherung ist durch definierte Bereiche in ihrer Wirkungsweise begrenzt. Deshalb ist es oft sinnvoll, mehrere Rechtsschutzversicherungen abzuschließen, um für alle Fälle gewappnet zu sein. Aber welche Bereiche kann ich mit einer Rechtsschutzversicherung abdecken? Im Paket oder im Baukastenprinzip mit einigen Modulen, gibt es folgende Möglichkeiten, um sich rechtlich abzusichern:

Der Arbeits-Rechtsschutz hilft bei Unstimmigkeiten, die in Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis entstehen können. Mit einem Beratungs-Rechtsschutz deckt man Fälle aus dem Familien- und Erbrecht ab, in denen ein Rechtsanwalt oder Notar als Berater tätig wird. Beamte, Soldaten, Steuerberater, Ärzte und andere Berufe benötigen gegebenenfalls eine Verteidigung in Disziplinar- und Standesfragen. Der Schadenersatz-Rechtsschutz ist dann gefragt, wenn Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden sollen. Wenn es Probleme mit der Kranken-, Renten-, Unfall- oder Arbeitslosenversicherung gibt, kommt der Sozialgerichts-Rechtsschutz zum Tragen.

Der Steuer-Rechtsschutz deckt die Prozesskosten für das Finanz- oder Verwaltungsgericht ab. Ein Straf- und Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz kann in einem Bußgeldverfahren sowie bei einer fahrlässigen Verletzung des Strafgesetzbuches helfen. Für viele Menschen interessant, ist der Verkehrs-Rechtsschutz. Im Bereich des Straßenverkehrs gibt es relativ häufig Auseinandersetzungen zu Ersatzansprüchen, in einem Strafverfahren und durch Verträge. Dabei gilt der Verkehrs-Rechtsschutz nicht nur für den Fahrer, sondern auch für alle anderen Insassen eines Fahrzeuges.

Der Vertrags- und Sachen-Rechtsschutz hilft im privaten Bereich bei der Geltendmachung oder der Abwehr von Ansprüchen aus einem Handwerkerauftrag, einem Kaufvertrag oder bei der Kreditaufnahme. Der Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen kommt zum Zuge, wenn Streitigkeiten im Bereich des Straßenverkehrs vor einem Verwaltungsgericht geführt werden sollen. Für Eigentümer von Immobilien stellt der Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz einen unverzichtbaren Bestandteil ihrer Vermögensabsicherung dar. Damit sind Kosten abgedeckt, die aus Streitigkeiten mit Mietern, Nachbarn oder Verwaltungsbehörden entstehen können.