Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Seinem Wesen nach dient der Ratenkredit zur Finanzierung von Käufen hochpreisiger Güter. Insbesondere Fahrzeuge werden vielfach mit Ratenkrediten finanziert, aber auch Möbel, Elektrogeräte oder Ferienreisen. Häufig vermittelt der Einzelhandel im Zusammenhang mit seinem Warenangebot gleichzeitig Ratenkredite von Banken, mit denen er eng zusammen arbeitet. Die Preisauszeichnungen in den Einzelhandelsgeschäften enthalten vielfach neben dem Barpreis auch den Ratenzahlungspreis. Ein solcher Ratenkredit ist zweckgebunden, da er nur zum Zweck der Bezahlung vermittelt und bewilligt wird. Dadurch entsteht der Eindruck, ein Ratenkredit sei zwangsläufig zweckgebunden.

Die Entwicklung des Ratenkredits

In den Anfangszeiten des Ratenkredits in den 1950er Jahren wurden sie von nur wenige Banken angeboten. Die Vermittlung durch Einzelhändler war noch nicht sehr verbreitet, so dass Kreditnehmer sich oft mit ihrem Kreditgesuch an ihre Hausbank oder eine Teilzahlungsbank wandten, um anschließend von dem bewilligten Kredit die Waren beim Einzelhändler zu kaufen. Banken fragten regelmäßig nach dem Kreditzweck und nahmen diesen in den Kreditvertrag auf. Oft musste ein Kaufbeleg als Nachweis der zweckmäßigen Verwendung vorgelegt werden. Der typische Ratenkredit der 1950er und 1960er Jahre diente also der Bezahlung großer Anschaffungen in monatlichen Raten über einen Zeitraum von mehreren Jahren.

Muss ein Ratenkredit zweckgebunden sein?

Die Verwendung von Ratenkrediten zeichnet sich seit den 1980er Jahren durch eine hohe Flexibilität aus. Neben der direkten Finanzierung von Warenkäufen bieten Banken Ratenkredite für zahlreiche weitere Zwecke an. So kann zum Beispiel ein Kredit zum Kauf eines Autos oder für die Finanzierung einer Urlaubsreise dienen. Auch der Ausgleich eines Dispositionskredites in Kombination mit Warenkäufen ist mit einem Ratenkredit möglich. Seitdem fast alle Geschäftsbanken den, aufgrund seiner hohen Standardisierung unkomplizierten, Ratenkredit anbieten, nutzen Kreditnehmer diese vielseitige Finanzierungsform für verschiedene Zwecke. Nur noch in wenigen Fällen ist ein Ratenkredit zweckgebunden. Ein Beispiel dafür ist der zinsgünstige Autokredit, der durch Hinterlegung des Fahrzeugbriefs besonders gesichert ist.