Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Jede Private Haftpflichtversicherung verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht gekündigt wird. Wie aber können Sie kündigen und welche Kündigungsfristen gibt es?

Ihre Private Haftpflichtversicherung muss fristgerecht gekündigt werden. Die ordentliche Kündigung kann – je nach Versicherungsvertrag – bis drei Monate vor Ablauf des Versicherungszeitraumes eingereicht werden. Sie verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn keine Kündigung erfolgt. Falls im Versicherungsvertrag drei Monate als Kündigungsfrist angegeben sind, dann muss die schriftliche Kündigung bis zu diesem Termin beim Versicherungsunternehmen eingegangen sein.

Darüber hinaus können Sie von der außerordentlichen Kündigung Gebrauch machen, wenn ein Schadensfall eingetreten ist. Beide Vertragspartner des Versicherungsvertrages können dann den Vertrag innerhalb eines Monats nach der Ablehnung oder Bezahlung des Schadens kündigen. Dabei hat man die Wahl, die Kündigung entweder mit sofortiger Wirkung oder zum Ablauf der Versicherungsperiode auszusprechen.

Auch bei einer Beitragserhöhung durch das Versicherungsunternehmen besteht ein Sonderkündigungsrecht. Erhöht der Versicherer die monatliche Prämie, ohne dass sich gleichzeitig auch die Leistung verbessert, können Sie innerhalb eines Monats nach Zugang der Prämienerhöhung kündigen. Falls eine weitere Versicherung den gleichen Risikobereich abdeckt oder das Risiko weg fällt, lässt sich ein bestehender Versicherungsvertrag mit sofortiger Wirkung aufheben. Das kann möglicherweise durch den Tod des Versicherungsnehmers eintreten. Aber ebenso, wenn sich zwei Singles zu einer Lebensgemeinschaft entschließen und ein Wohnsitz deshalb aufgegeben wird, kann der jüngere Versicherungsvertrag aufgehoben werden. Bei der Privaten Haftpflichtversicherung wird dann der Partner kostenfrei in den bestehenden Vertrag mit aufgenommen, falls es sich nicht um einen speziellen Single-Tarif handelt.

Die schriftliche Kündigung sollte zur Sicherheit per Einschreiben mit Rückschein erfolgen. Solange Sie von Ihrem neuen Versicherungsunternehmen noch keine Bestätigung für einen Vertragsabschluss erhalten haben, sollten Sie nicht kündigen.