Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • ab 0 Euro Selbstbeteiligung
  • inkl. Feuerrisiko
  • Versicherungsschutz für Ertragsausfälle
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Solarthermie ist eine der umweltfreundlichen Techniken zur Nutzung der Sonnenenergie. Hauseigentümer nutzen die Energie der Sonne, um mit Hilfe der Solarthermie Wasser zu erwärmen oder durch Photovoltaik eigenen Strom zu erzeugen. Obwohl beide Techniken dieselbe Naturenergie zur umweltfreundlichen Energieerzeugung nutzen, unterscheiden sie sich grundlegend voneinander.

Photovoltaik erzeugt elektrische Energie aus Sonnenlicht
Im Mittelpunkt der Photovoltaikanlage stehen Solarmodule. Sie setzen sich unterhalb der sichtbaren Glasabdeckung aus Solarzellen zusammen. Das Material der Solarzellen ist Silizium oder ein anderes Material mit photovoltaischer Eigenschaft. Trifft Sonnenlicht auf die Solarzellen, so erfolgt allein aufgrund der Eigenschaft des Materials eine direkte Umwandlung des Sonnenlichts in elektrische Energie.

Solarthermie nutzt die Wärmeenergie der Sonne
Das Herzstück einer Thermischen Solaranlage oder Solarthermieanlage bildet der Solarkollektor. Er besteht unterhalb der Solarglas-Abdeckung aus einem dunklen Solarabsorber, der das Sonnenlicht aufnimmt und die Sonnenwärme an eine Wärmeträgerflüssigkeit überträgt. Die Wärmeträgerflüssigkeit, in der Regel Wasser mit einem Frostschutz-Zusatz, wird vom Absorber zum Wärmespeicher oder direkt zum Verbraucher geleitet. Solarthermie sammelt die Wärme des Sonnenlichts zur direkten Erwärmung von Wasser.

Solarthermie und Photovoltaik richtig versichern
Anlagen zur Nutzung der Solarthermie und der Photovoltaik sind teure Investitionen. Da Solarkollektoren und Solarmodule auf Gebäudedächern Gefahren durch Witterungseinflüsse und mechanische Beschädigungen ausgesetzt sind, ist eine Versicherung empfehlenswert. Die zu versichernden Risiken sind so unterschiedlich, wie die Funktionen der Anlagen. Aus diesem Grund kommt dem optimalen Versicherungsschutz eine besondere Bedeutung zu. Versicherer bieten wahlweise Solarthermieversicherungen, Photovoltaikversicherungen und kombinierte Solarversicherungen für Solarthermie und Photovoltaik an. Die Solarthermieversicherung ersetzt Schäden, die durch Umwelteinflüsse oder bauseitige Beschädigungen an der Anlage entstehen.