Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr

Einmal jährlich im Herbst zittern die Versicherten der PKV – die Beitragsanpassung steht an. Sie wird vorgenommen, wenn die Ausgaben des Versicherers die Einnahmen im vergangenen Jahr überstiegen. Je nach Tarif sind die Versicherten mehr oder weniger von den Anpassungen betroffen.

Seit Einführung der Unisex-Tarife fallen die Beitragsanpassungen der PKV deutlich moderater aus. Viele Tarife blieben im vergangenen Jahr stabil. Darauf können sich die Versicherten aber nicht verlassen: In einigen wenigen Tarifen kommt es zu Prämien-Erhöhungen von über zehn Prozent.

Die privaten Krankenkassen können die Beiträge nicht willkürlich anpassen. Jede Anpassung wird von einem unabhängigen Treuhänder überprüft und gegebenenfalls genehmigt. Die Anpassung unterliegt bestimmten Bedingungen. Zum einen muss der sogenannte auslösende Faktor wie höhere Ausgaben oder eine veränderte Lebenserwartung eine Anpassung von mindestens fünf Prozent in der Krankenvollversicherung (zehn Prozent in den Zusatzversicherungen) signalisieren.

Die zweite Bedingung ist, dass die Änderungen der Ausgaben und Einnahmen zusammen weniger als fünf Prozent seit der letzten Beitragsanpassung betragen.

Höhere Ausgaben durch längeres Leben und medizinischen Fortschritt

Einer der Gründe für immer höhere Ausgaben der PKV ist die stetig steigende Lebenserwartung. Die Menschen bleiben länger in der PKV und haben dabei einen höheren Versorgungsbedarf.

Privatversicherte haben außerdem Anspruch auf hochwertigere Leistungen entsprechend dem medizinischen Fortschritt. Dazu zählen teure Arzneimittel, verbesserte bildgebende Verfahren und neue Möglichkeiten beim Zahnersatz.

Versicherte haben laut Versicherungsvertragsgesetz das Recht, jederzeit den Tarif ihres Anbieters zu wechseln. So können sie Kosten sparen, sollten aber prüfen, ob der Tarifwechsel mit drastischen Leistungseinbußen verbunden ist.

  • Urteil: Teure Armbanduhren sind kein Hausrat 29.08.2017  – Kleine, aber hochpreisige Wertsachen wie Uhren, Schmuck, Bargeld oder Kameras sind bei Wohnungseinbrüchen die bevorzugte Beute. Das wissen auch die Versicherungen, und sie deckeln deshalb ihre Eintrittspflicht für derartige Gegenstände ... weiterlesen
  • Hausratversicherung – Sicherheit in der dunklen Jahreszeit 05.01.2017  – In der dunklen Jahreszeit, während der Wintermonate, steigt auch die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche. Hier kommen schnell Schadenssummen von mehreren tausend Euro zusammen. Die gestohlenen Sachen sind dabei noch ... weiterlesen
  • Private Krankenversicherung wird teurer – was tun? 07.12.2016  – Auch im nächsten Jahr müssen privat Krankenversicherte mit steigenden Beiträgen rechnen. Der Hauptgrund für die steigenden Kosten sind die niedrigen Zinsen. "Was am Kapitalmarkt nicht zu erwirtschaften ist, muss laut ... weiterlesen
  • Kfz-Versicherung wechseln – der Countdown läuft 10.11.2016  – Versicherer geben nicht immer ihre günstigen Prämien an die Kunden weiter. Ebenso verändern sich die Tarife ständig. Jeder Autofahrer sollte daher seine Kfz-Versicherung jedes Jahr erneut überprüfen und mit anderen ... weiterlesen
  • Geld sparen in der Kfz-Wechselsaison 25.10.2016  – Mit dem Herbst geht das Jahr so langsam zu Ende und bis Ende November hat jeder Verbraucher die Möglichkeit, seine Kfz-Versicherung zu überprüfen. Denn pfiffige Sparer können durch ein paar ... weiterlesen

Alle Versicherungen-News