Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr

Die Schäden durch das Hochwasser gehen in die Milliarden.
Eine normale Wohngebäudeversicherung kommt für diese Schäden nicht auf und eine Versicherung gegen Elementarschäden haben nur wenige. Somit müssen die Reparaturen aus eigener Tasche bezahlt werden. Die aktuelle Hochwasserkatastrophe in Teilen Deutschlands wird daher die Diskussion über eine Versicherungspflicht wieder beleben.

Wohngebäudeversicherung ist unzureichend

Eine Wohngebäudeversicherung schützt Heim und Haus. Doch diese Versicherung haftet nur bei Feuer, Hagel, Sturm oder berstenden Wasserleitungen. Laut GDV haben nur ca. 30 Prozent der Wohneigentümer eine zusätzliche Absicherung gegen weitere Naturgewalten abgeschlossen.
Eine so genannte Elementarschadenversicherung kommt hingegen für alle Schäden, die durch Schnee, Hochwasser, Erdrutsche, Erdbeben oder auch Starkregen verursacht werden auf. Die meisten Hausbesitzer, deren Grundstücke nicht direkt an einem Fluss oder Bachlauf liegen, haben auf eine solche verzichtet.

Elementarschadenversicherung bald Pflicht?

Seit langem wird von Verbraucherschützer kritisiert, dass die Bürger mit der Vielzahl von Versicherungsangeboten zum Teil überfordert sind. Die meisten Hausbesitzer denken, mit einer Wohngebäudeversicherung sei man gut abgesichert. Es wird nötig, eine Pflicht zur zusätzlichen Elementarschadenversicherung einzuführen, wie es diese in anderen EU-Ländern wie Frankreich und Spanien bereits gibt.

  • Urteil: Teure Armbanduhren sind kein Hausrat 29.08.2017  – Kleine, aber hochpreisige Wertsachen wie Uhren, Schmuck, Bargeld oder Kameras sind bei Wohnungseinbrüchen die bevorzugte Beute. Das wissen auch die Versicherungen, und sie deckeln deshalb ihre Eintrittspflicht für derartige Gegenstände ... weiterlesen
  • Hausratversicherung – Sicherheit in der dunklen Jahreszeit 05.01.2017  – In der dunklen Jahreszeit, während der Wintermonate, steigt auch die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche. Hier kommen schnell Schadenssummen von mehreren tausend Euro zusammen. Die gestohlenen Sachen sind dabei noch ... weiterlesen
  • Private Krankenversicherung wird teurer – was tun? 07.12.2016  – Auch im nächsten Jahr müssen privat Krankenversicherte mit steigenden Beiträgen rechnen. Der Hauptgrund für die steigenden Kosten sind die niedrigen Zinsen. "Was am Kapitalmarkt nicht zu erwirtschaften ist, muss laut ... weiterlesen
  • Kfz-Versicherung wechseln – der Countdown läuft 10.11.2016  – Versicherer geben nicht immer ihre günstigen Prämien an die Kunden weiter. Ebenso verändern sich die Tarife ständig. Jeder Autofahrer sollte daher seine Kfz-Versicherung jedes Jahr erneut überprüfen und mit anderen ... weiterlesen
  • Geld sparen in der Kfz-Wechselsaison 25.10.2016  – Mit dem Herbst geht das Jahr so langsam zu Ende und bis Ende November hat jeder Verbraucher die Möglichkeit, seine Kfz-Versicherung zu überprüfen. Denn pfiffige Sparer können durch ein paar ... weiterlesen

Alle Versicherungen-News