Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr


Generali ist der erste Versicherer, der seinen Versicherten vergünstigte Tarife gegen elektronische Überwachung anbietet. Wer künftig seine sportlichen Aktivitäten und seine Ernährung per App mit dem Versicherer teilt, spart Geld – und der Datenschutz?

Das Konzept der Generali-Gruppe sieht folgendermaßen aus: Der Versicherte liefert dem Versicherer per App detaillierte Informationen über seinen gesunden Lebensstil – dieser muss schließlich nachgewiesen werden. Er übermittelt Daten zu Vorsorgeuntersuchungen, seinem Sportpensum, was zu Hause auf den Tisch kommt und welchen Lebensstil er pflegt. Im Gegenzug erhält der Versicherte zunächst Geschenke und Gutscheine, später günstigere Prämien. Innerhalb der nächsten 18 Monate will Generali dieses Paket auch in Deutschland einführen.

Der Versicherer steht hinter seinem Konzept vom elektronisch überwachten Patienten. Die Menschen würden gesünder leben, das sei gut für sie und für den Versicherer. Schließlich kostet ein sportlicher, normalgewichtiger Mensch, der nicht raucht und sich gesund ernährt, den Versicherer im Schnitt deutlich weniger als ein übergewichtiger Raucher.

Versicherungsschutz nach privatem Lebensstil?

Mit der Privatsphäre vor dem Versicherer ist es mit der elektronischen Überwachung vorbei – wenn der Versicherte die neuen Angebote annimmt. Das Problem: Wer seinen Lebensstil nicht überwachen lässt, wird künftig mehr zahlen. Verbraucherschützer sehen hier große Probleme mit dem Datenschutz der Versicherten. Es sei unklar, wie die Daten beim Versicherer weiterverarbeitet würden.

Neben Datenschutzverletzungen besteht ein weiteres Problem im Selbstverständnis von Versicherungen. Das Konzept einer Versicherung beinhaltet, dass verschiedene Risiken ausgeglichen werden. Gibt es unterschiedliche Tarife je nach Risikobewertung und privatem Lebensstil, könnte die kollektive Versicherung bald der Vergangenheit angehören.

  • Urteil: Teure Armbanduhren sind kein Hausrat 29.08.2017  – Kleine, aber hochpreisige Wertsachen wie Uhren, Schmuck, Bargeld oder Kameras sind bei Wohnungseinbrüchen die bevorzugte Beute. Das wissen auch die Versicherungen, und sie deckeln deshalb ihre Eintrittspflicht für derartige Gegenstände ... weiterlesen
  • Hausratversicherung – Sicherheit in der dunklen Jahreszeit 05.01.2017  – In der dunklen Jahreszeit, während der Wintermonate, steigt auch die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche. Hier kommen schnell Schadenssummen von mehreren tausend Euro zusammen. Die gestohlenen Sachen sind dabei noch ... weiterlesen
  • Private Krankenversicherung wird teurer – was tun? 07.12.2016  – Auch im nächsten Jahr müssen privat Krankenversicherte mit steigenden Beiträgen rechnen. Der Hauptgrund für die steigenden Kosten sind die niedrigen Zinsen. "Was am Kapitalmarkt nicht zu erwirtschaften ist, muss laut ... weiterlesen
  • Kfz-Versicherung wechseln – der Countdown läuft 10.11.2016  – Versicherer geben nicht immer ihre günstigen Prämien an die Kunden weiter. Ebenso verändern sich die Tarife ständig. Jeder Autofahrer sollte daher seine Kfz-Versicherung jedes Jahr erneut überprüfen und mit anderen ... weiterlesen
  • Geld sparen in der Kfz-Wechselsaison 25.10.2016  – Mit dem Herbst geht das Jahr so langsam zu Ende und bis Ende November hat jeder Verbraucher die Möglichkeit, seine Kfz-Versicherung zu überprüfen. Denn pfiffige Sparer können durch ein paar ... weiterlesen

Alle Versicherungen-News