Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr

Die Verbraucher und Stromkunden zahlen in Deutschland Strom Tarife, die international bei einem Strompreisvergleich zu den höchsten überhaupt gehören. Das liegt hauptsächlich an der der Aufteilung bzw. der Struktur des deutschen Strommarktes. Der gesamte Strommarkt wird in Deutschland nach wie vor von vier Anbietern dominiert. Das sind RWE im Westen, EnBW im Süden und Südwesten, Vattenfall im Osten sowie E.ON vom Norden bis hinunter in den Süden. Offiziell werden zwar keine Preisabsprachen getroffen, dennoch wirkt sich ein Oligopol aus Sicht der Verbraucher meist negativ auf die Höhe der Preise aus, was man beim Strompreisvergleich erkennt.

Der Verbraucher hat in Deutschland gegen die ständig steigenden Preise für Energie nur zwei Möglichkeiten.
Als erstes können Sie durch einen effizienteren Umgang mit Strom im täglichen Leben Kosten einsparen und zweites haben Sie die Möglichkeit den Stromanbieter zu wechseln.
Bei einem Strompreisvergleich können je Haushalt somit einigen Hundert Euros im Jahr gespart werden.
Ein Strompreisvergleich lässt sich bequem über das Internet durchführen.

Hier stehen dem Verbraucher zahlreiche Anbieter im Strompreisvergleich kostenlos zur Verfügung.
Günstige Strompreise finden Sie in unserem Strompreisvergleich kostenlos.

  • Enorme Strompreisunterschiede 25.01.2017  – Der Unterschied bei den Strompreisen wird für die Verbraucher immer größer und driftet zwischen Ost- und Westdeutschland immer weiter auseinander. In Ostdeutschland muss im Schnitt deutlich mehr für Strom als in ... weiterlesen
  • Uhren sind zurück gedreht – Strompreis auch? 02.11.2016  – Leider nein, denn Strom wird im nächsten Jahr teurer, obwohl Heizöl billiger wird. Zum Jahreswechsel steigen die Preise und das gilt auch für Kunden, die denken, dass sie eine Preisgarantie hätten. Alle ... weiterlesen
  • Kostet uns die Energiewende 520 Milliarden? 13.10.2016  – Die Energiewende wird für die Verbraucher weitaus teurer als bisher angenommen. Das schlecht durchdachte Projekt kostet bis zum Jahr 2025 rund 520 Milliarden Euro. Zu dieser Erkenntnis kommt das Institut ... weiterlesen
  • Starke Strompreisschwankungen in Europa 21.09.2016  – Im letzten Jahr schwankten die Strompreise in der EU zwischen 9 Cent pro Kilowattstunde (kWh) in Bulgarien und 30 Cent in Dänemark. Deutschland lag mit 29,46 Cent inklusive Steuern und ... weiterlesen
  • Strompreise steigen wieder kräftig 06.07.2016  – Die Strompreise sind im Juni 2016 gestiegen, der Börsenpreis zur kurzfristigen Lieferung von Strom legte kräftig zu. Noch stärker aber ist der Trend am Terminmarkt für die Liefertermine in den ... weiterlesen

Alle Strom-News