Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr

Nicht erst nach dem Atomunglück in Fukshima und der damit verbundenen Energiewende hat in Deutschland ein Trend begonnen: Die Deutschen werden immer energierbewusster und gehen sparsamer mit ihrem Energieverbrauch um.

Verbraucher sind sparsamer

Mit viel Erfolg wird in den Medien zum Stromsparen geworben und das offenbar mit Erfolg! Die ständig ansteigenden Energiekosten sorgen zusätzlich für ein hohe Motivation der Verbraucher zum sparen. So kommt es beispielsweise öfter vor, dass man zur Strickjacke greift bevor man die Heizung höher stellt.
So ergab eine Umfrage, dass fast 50 Prozent der Haushalte in Deutschland ihre Raumtemperatur senkt. Ebenso beim Strom werden die Verbraucher bewusster und sparsamer.

Grund sind gestiegene Kosten

Es gibt viele Gründe warum bei Energie gespart werden sollte. An erster Stelle zählt für die Verbraucher in Deutschland jedoch eins: Geld sparen.
In der Vergangenheit stiegen die Energiekosten stetig an, da ist dieses Verbraucherverhalten nicht verwunderlich und auch in Zukunft wird sich daran wenig ändern. So erhöhten zum Beispiel im ersten Quartal 2013 über 700 Stromversorger ihre Preise. Das ergibt für eine vierköpfige Familie mit einem Jahresverbrauch von rund 5.000 Kilowattstunden etwa 160 Euro an Mehrbelastung im Jahr, rechnet man mit durchschnittlichen Kosten von rund 1.400 Euro die für Strom anfallen.

Energiewende ist daran Schuld

Fast zwei Drittel der Verbraucher halten die Energiewende für den Preistreiber Nr. 1. Dennoch befürworten sie diese und halten den eingeschlagenen Weg für richtig. Über 80 Prozent machen jedoch zusätzlich die Preispolitik der Energiekonzerne für die Erhöhungen verantwortlich.

Hohes Sparpotenzial durch Anbietervergleich

Wer als cleverer Verbraucher jedes Jahr seine Energiepreise vergleicht, hat durch einen Anbietervergleich ein hohes Sparpotenzial.Allein durch einen Strompreisvergleich kann der Verbraucher bis zu 500 Euro im Jahr sparen. Hinzu kommt das Sparpotential von bis zu 300 Euro durch einen Gaspreisvergleich im Internet.Dadurch ergibt sich allein im Bereich Energie ein gesamtes Sparpotential von bis zu 800 Euro im Jahr für den Verbraucher.

  • Enorme Strompreisunterschiede 25.01.2017  – Der Unterschied bei den Strompreisen wird für die Verbraucher immer größer und driftet zwischen Ost- und Westdeutschland immer weiter auseinander. In Ostdeutschland muss im Schnitt deutlich mehr für Strom als in ... weiterlesen
  • Uhren sind zurück gedreht – Strompreis auch? 02.11.2016  – Leider nein, denn Strom wird im nächsten Jahr teurer, obwohl Heizöl billiger wird. Zum Jahreswechsel steigen die Preise und das gilt auch für Kunden, die denken, dass sie eine Preisgarantie hätten. Alle ... weiterlesen
  • Kostet uns die Energiewende 520 Milliarden? 13.10.2016  – Die Energiewende wird für die Verbraucher weitaus teurer als bisher angenommen. Das schlecht durchdachte Projekt kostet bis zum Jahr 2025 rund 520 Milliarden Euro. Zu dieser Erkenntnis kommt das Institut ... weiterlesen
  • Starke Strompreisschwankungen in Europa 21.09.2016  – Im letzten Jahr schwankten die Strompreise in der EU zwischen 9 Cent pro Kilowattstunde (kWh) in Bulgarien und 30 Cent in Dänemark. Deutschland lag mit 29,46 Cent inklusive Steuern und ... weiterlesen
  • Strompreise steigen wieder kräftig 06.07.2016  – Die Strompreise sind im Juni 2016 gestiegen, der Börsenpreis zur kurzfristigen Lieferung von Strom legte kräftig zu. Noch stärker aber ist der Trend am Terminmarkt für die Liefertermine in den ... weiterlesen

Alle Strom-News