Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr

Wer von erneuten Beitragserhöhungen seiner privaten Krankenversicherung betroffen ist, muss diese nicht stillschweigend erdulden. Wenn man bereits länger Mitglied einer privaten Krankenversicherung ist, ist dies längst ein vertrauter Vorgang. In regelmäßigen Abständen erhalten Sie ein Schreiben Ihres Versicherers, in dem eine Beitragsanpassung vorgenommen wird. Die meisten Versicherten nehmen diese Erhöhungen stillschweigend zur Kenntnis, ohne das Recht in Anspruch zu nehmen, an der Tarifstruktur etwas zu ändern. Was ist aber zu tun, wenn irgendwann ein Punkt erreicht ist, an dem die ständig steigenden Kosten für die Krankenversicherung ernsthafte Sorgen bereiten?

Optimieren der Tarife

Für diesen Fall hat der Gesetzgeber vorgesorgt. Innerhalb der Versicherungsgesellschaft kann man jederzeit kostenlos den Tarif wechseln. Hierbei sind oft beträchtliche Einsparungen möglich, in manchen Fällen sogar bis zu monatlich 150 Euro. Leider wissen die meisten Mitglieder der privaten Krankenversicherung gar nichts von diesem Einsparpotenzial, denn der Versicherungsanbieter ist nicht dazu verpflichtet, seine Kunden über diese zu informieren. Für langjährige Mitglieder einer PKV lohnt es sich, mindestens alle vier bis fünf Jahre, einen solchen Check durchzuführen. So entgeht man langfristig der Beitragsinflation.

Nutzen Sie daher die Möglichkeit eines Tarifwechsels. Gute und günstige Tarife finden Sie auf kostenlosen Vergleichsrechner oder unterziehen Sie sich einer unabhängigen Analyse bei einem geplanten Wechsel.