Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr

Heute beginnt die Europameisterschaft 2012 in Polen und die Ukraine. Da viele Reisende das erste Mal in die beiden osteuropäischen Länder fahren möchten, sollte man folgendes beachten.
Grundsätzlich sind beide Länder als Ausrichter der EM2012 sehr interessante Länder mit einer langen kulturellen Geschichte. Die Menschen in Polen und in der Ukraine gelten als sehr gastfreundlich und unkompliziert. Also Reisender sollte man jedoch einige Reisetipps für eine sichere Reise beachten

Reisen in die Ukraine
Bei Reisen in die Ukraine sollten Sie unbedingt einen gültigen Reisepass und eine Auslandsreisekrankenversicherung haben. Bei Autofahrten in der Ukraine sollten Fahrten in der Nacht möglichst vermieden werden, da die Strassenverhältnisse abseits der großen Straßen oft sehr schlecht sind. Die Amtsprache in der Ukraine ist ukrainisch und russisch. Hilfreich ist auch unbedingt ein Wörterbuch in deutscher und russischer Sprache mit sich zu führen. Aber beachten Sie, dass die Schreibweise kyrillisch ist. Vermeiden Sie es Wasser aus den Leitungen zu trinken, da dieses oft sehr schmutzig ist. Die Hotels in den Austragungsstätten der EM2012 sind leider schon alle größtenteils ausgebucht oder rufen Preise auf, die völlig überzogen sind. Ein Hotelpreisvergleich hilft hier nach freien und günstigen Unterkünften zu suchen

Für Pkw gelten folgende Geschwindigkeitsbegrenzungen:
• innerorts tagsüber 60 km/h,
• außerorts 90 km/h,
• auf den Schnellstraßen 110 km/h und
• auf den Autobahnen 130 km/h.

Die ukrainische Währung ist die Hrywnja (UAH) gesprochen Griwna, die in 100 Kopeken unterteilt ist. Ein Euro entspricht circa 10,5 UAH. Das Geldabheben in der Ukraine gilt als unproblematisch. An jeder Ecke gibt es Bankautomaten.

Die Adresse der deutschen Botschaft in Kiew lautet:
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Wul. Bohdana Chmelnytzkoho 25 (вул. Богдана Хмельницького, 25)
01901 Kiew
Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die nächsten Metrostationen sind Teatralna, Universytet und Zoloti Vorota.

Telefon

Tel.: +380 44 247 68 00
Fax.: +380 44 247 68 18

Öffnungszeiten

Die Botschaft ist von 08.00 bis 13.00 und von 14.00 bis 17.15 Uhr montags bis donnerstags und von 08.00 bis 12.30 und von 13.00 bis 15.30 Uhr freitags geöffnet.

Reisen nach Polen
Die Polen gelten als die westlich orientiertesten Menschen in Osteuropa. Auch die Polen gelten als sehr gastfreundlich und zuvorkommend. Für eine Reis nach Polen sollten Sie auch Ihren Reisepass und eine gütltige Auslandsreisekrankenversicherung bereit halten. Die Strassenverhältnisse in Polen sind besser als die in der Ukraine, jedoch sollte man auch hier auf nächtliche Fahrten mit dem Auto verzichten. Auch hier sollte man es vermeiden, Wasser aus der Leitung zu trinken. Die meisten Polen sind katholisch und nehmen es mit ihren katholischen Traditionen sehr genau. Zwar gelten die Polen als sehr tolerant, jedoch sollte man es unbedingt vermeiden schlecht über den Papst, insbesondere über den verstorbenen Papst Johannes Paul II zu sprechen.
In Polen müssen Sie generell mit Licht fahren, also auch am Tag. Am Steuer gilt eine 0,2-Promille-Grenze. Sind Sie mit einem fremden Auto unterwegs, müssen Sie eine Einverständniserklärung des Halters vorweisen können. In Polen verhängte Geldbußen können ab einem Wert von 70 Euro auch in Deutschland vollstreckt werden.

Für Pkw gelten folgende Geschwindigkeitsbegrenzungen:
• innerorts tagsüber 50 km/h,
• außerorts 90 km/h,
• auf den Schnellstraßen 120 km/h und
• auf den Autobahnen 140 km/h.

Die polnischen Autobahnen A1, A2 und A4 sind mautpflichtig. Bezahlen können Sie die Maut auch in Euro, allerdings werden nur Banknoten akzeptiert.

Das offizielle Zahlungsmittel in Polen ist der Sloty, gesprochen Swotee. Aber auch mit Dollar und Euro kann an vielen Stellen bezahlt werden.
Die Adresse der Deutschen Botschaft in Polen lautet:
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
ul. Jazdów 12
00-467 Warszawa
Tel.: +48 (0) 22 – 5841 700
Fax: +48 (0) 22 – 5841 979

  • Ungebrochene Reiselust der Deutschen 02.04.2015  – Die Reiselust der Deutschen hält unvermindert an und in den Urlaubskassen ist genug Geld. Dies führt dazu, dass die deutsche Reisebranche auf weitere Rekorde zusteuert. Zwar sind die internationalen Rahmenbedingungen ... weiterlesen
  • Ethiad Airways erstmals mit über 10 Millionen Passagiere 02.01.2013  – Die arabische Fluggesellschaft Ethiad Airways hat im Jahr 2012 erstmals die Marke von zehn Millionen beförderter Passagiere geknackt. Die Fluggesellschaft des Emirates Abu Dhabi konnte damit seine Anzahl der Fluggäste ... weiterlesen

Alle Reisen-News