Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr

Ein Stau ist nervend – auch auf den mobilen Datenautobahnen. Hat man jedoch die richtigen Breitbandtarife, umgeht man dies clever und surft ohne Wartezeit. Die Handynetze sind bereits überlastet. Die Zahl der Mobilfunkanschlüsse in Deutschland ist inzwischen auf rund 117 Millionen gestiegen, dementsprechend langsam wurden auch die Verbindungen im 3G-Netz.

LTE ist die Antwort gegen Datenstau

Gegen diesen Datenstau im mobilen Netzt gibt es die LTE-Technologie, in deren Ausbau die Netzbetreiber stark investieren. Die Ergebnisse sind vorzeigbar, denn im Moment sind mit dem richtigen Tarif sowie dem passendem Smartphone bis zu 300 MBit pro Sekunde im Downstream möglich. Somit verkürzen sich die Ladezeiten von Video-Clips enorm. Ebenso beschleunigt wird der Fotoaustausch unter den Nutzern. Bei Tablets hingegen liegt der Top-Surfspeed aktuell bei 150 MBit pro Sekunde. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Abdeckung der 4G-Netze extrem verbessert, sodass sich mobile Breitbandtarife jetzt auch wirklich lohnen. Die beste Verfügbarkeit im LTE Netz hat im Moment Vodafone, die Telekom hingegen hat das performanteste 4G-Netz. Nur O2 und Base sind bei der Verbreitung noch etwas hinten dran.

LTE-Fähigkeit des Endgerätes prüfen

Mittlerweile sind auch die Mobilfunk-Discounter gut im Geschäft. Damit Sie im Tarifdschungel jedoch den Durchblick behalten, ist ein Vergleich der Anbieter notwendig. Bevor man sich jedoch für einen LTE-Vertrag entscheidet, sollte überprüft werden, ob man überhaupt ein 4G-fähiges Smartphones hat. In Deutschland wird von den Netzbetreiber auf den Frequenzen 800 MHz, 1.800 MHz und 2.000 MHz gefunkt.

  • Werden wir beim LTE-Datenvolumen abgezockt? 14.12.2016  – Im europäischen Vergleich ist Deutschland das Schlusslicht und die Deutschen werden beim Datenvolumen abgezockt. Unterwegs ein Videos streamen ist in Deutschland immer noch ziemlich ungewöhnlich. Das liegt sicher auch am ... weiterlesen
  • LTE strahlungsärmer als GSM 14.04.2016  – Das Bundesamt für Strahlenschutz äußert sich lobend über das LTE-Netz und stellt heraus, dass UMTS und LTE strahlungsärmer sind als GSM. Dennoch ist die Summe aller Netze zusammen das Problem. Der ... weiterlesen
  • LTE-U ./. Wi-Fi, die 5. Generation 03.02.2016  – Drahtlosinternet und Mobilfunk kämpfen um Frequenzen Im Wettlauf um immer höhere Datenübertragungsraten im Mobilfunknetz überschlagen sich im Moment Mobilfunkkonzerne und Netzbetreiber. Einen Vorsprung verspricht die neue Technologie LTE-U: LTE-Mobilfunk, die auf ... weiterlesen
  • LTE auf dem Land durch Vodafone 16.07.2015  – Rund vier Millionen weitere Haushalte will Vodafone ans LTE-Breitbandnetz anschließen. In Regionen wo Internet nicht via Kabel oder DSL verfügbar ist, soll die neue Mobilfunktechnologie zum Einsatz kommen. Das kündigte ... weiterlesen
  • LTE ./. WLAN 27.05.2015  – Die Mobilfunkfrequenzen halten dem Boom bei Smartphones und Tablets nicht mehr stand. Daher könnte nun der Datenstau drohen. Die Anbieter für Mobilfunk strecken bereits die Hände nach den WLAN-Frequenzen aus. ... weiterlesen

Alle Internet & Handy-News