Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr

Mit der LTE-Mobilfunktechnologie geht das Internet noch schneller, jedoch gehen dadurch auch elektromagnetische Strahlungen von den Funk-Masten aus. Die Befürchtungen von Gesundheitsgefährdungen sind jedoch nach Expertenansicht unbegründet.

Studie belegt keine Gefährdung durch LTE – Anlagen

Die neue LTE-Mobilfunktechnologie ist einer wissenschaftlichen Studie zufolge nicht gesundheitsbelastend. Messungen an jeweils einem Standort pro Bundesland mit insgesamt 91 Messpunkten haben gezeigt, dass die LTE-Immissionen überall weit unter den Grenzwerten lagen, die in Deutschland gültig sind, so Christian Bornkessel vom Institut für Mobil- und Satellitenfunktechnik, zugleich Mitglied der Strahlenschutzkommission, in Bremen.
Matthias Ross vom Bremer Gesundheitsamt sagte: Von Smartphones, Tablets und PCs gehe eine deutlich höhere elektromagnetische Strahlung aus.
Sämtliche Untersuchungen zeigen, dass körpernah getragenen Mobilgeräte höhere Immissionen haben aber niemand möchte in der heutigen Zeit auf sein Handy verzichten.
Es gibt sogar Mobiltelefone, die den Grenzwert zu 90 Prozent ausschöpften.

Grenzwerte sind festgelegt

Im Bundesimmissionsschutzgesetz sind für Sendeanlagen Grenzwerte festgelegt, die auf Empfehlungen der Internationalen Strahlenschutzkommission für nicht ionisierende Strahlung beruhen. Je nach dem, auf welcher Frequenz das Mobilnetz betrieben wird, variiert der Grenzwert: Auf 900 MHz (GSM 900) liegt er bei 41,7 V/m, bei 1800 MHz (LTE 1.800) bei 58,4 V/m.

  • Werden wir beim LTE-Datenvolumen abgezockt? 14.12.2016  – Im europäischen Vergleich ist Deutschland das Schlusslicht und die Deutschen werden beim Datenvolumen abgezockt. Unterwegs ein Videos streamen ist in Deutschland immer noch ziemlich ungewöhnlich. Das liegt sicher auch am ... weiterlesen
  • LTE strahlungsärmer als GSM 14.04.2016  – Das Bundesamt für Strahlenschutz äußert sich lobend über das LTE-Netz und stellt heraus, dass UMTS und LTE strahlungsärmer sind als GSM. Dennoch ist die Summe aller Netze zusammen das Problem. Der ... weiterlesen
  • LTE-U ./. Wi-Fi, die 5. Generation 03.02.2016  – Drahtlosinternet und Mobilfunk kämpfen um Frequenzen Im Wettlauf um immer höhere Datenübertragungsraten im Mobilfunknetz überschlagen sich im Moment Mobilfunkkonzerne und Netzbetreiber. Einen Vorsprung verspricht die neue Technologie LTE-U: LTE-Mobilfunk, die auf ... weiterlesen
  • LTE auf dem Land durch Vodafone 16.07.2015  – Rund vier Millionen weitere Haushalte will Vodafone ans LTE-Breitbandnetz anschließen. In Regionen wo Internet nicht via Kabel oder DSL verfügbar ist, soll die neue Mobilfunktechnologie zum Einsatz kommen. Das kündigte ... weiterlesen
  • LTE ./. WLAN 27.05.2015  – Die Mobilfunkfrequenzen halten dem Boom bei Smartphones und Tablets nicht mehr stand. Daher könnte nun der Datenstau drohen. Die Anbieter für Mobilfunk strecken bereits die Hände nach den WLAN-Frequenzen aus. ... weiterlesen

Alle Internet & Handy-News