Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr

Auch der September lockt auf dem DSL-Markt wieder mit neuen Schnäppchen. Rabatte, ein Startguthaben oder kostenfreie Hardware – die DSL-Anbieter lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen. Ein Vergleich der DSL- und Kabelanbieter im Tarifvergleich zeigt, dass der Easybell die günstigsten DSL-Angebote im September besitzt. Für nur 24,95 EUR im Monat erhält man bei 24 Monaten Laufzeit eine Internetflatrate mit 16 MBit/s. Danach folgt der komplett-2-Tarif von congstar mit etwa 30 EUR, einer stark gesenkten Einrichtungsgebühr und einem kostenlosen WLAN-Router. Auf dem dritten Platz befindet sich Avego mit dem Tarif surf-n-phone double für 27 EUR. Auf den nächsten Plätzen folgen die Großen der Branche – O2 mit Alice M, Vodafone mit dem DSL Classic Paket, die Doppel-Flat von 1&1 sowie der Komplett-Tarif von Tele 2 zwischen 29 und 32 EUR. Die Telekom verkauft ihren 12-Monate-Vertrag für Call & Surf Comfort IP für 36,12 EUR.

Mehr Geschwindigkeit bei den Kabelanbietern

Gegenüber den DSL-Anbietern können die Kabelanbieter mit einer höheren Download-Geschwindigkeit punkten: 32 MBit/s sind inzwischen bereits normal. Der Spitzenreiter unter den Kabelanbietern ist Tele Columbus mit 24,78 EUR monatlich. Dafür kann das Angebot nur in 7 Bundesländern wahrgenommen werden. Unitymedia für Nordrhein-Westfalen und Hessen ist fast gleichauf mit 24,88 EUR, bietet dafür sogar 50 MBit/s und nur 15 Monate Laufzeit. Kabel Deutschland, das die meisten Bundesländer erhalten können, wirbt mit 25,31 EUR monatlich um Neukunden. Dagegen zahlen die Kunden von Kabel BW in Baden-Württemberg monatlich 26,14 EUR.

Besondere Schnäppchenangebote

Auffällig bei diesen vorderen Spitzenplätzen im Ranking ist, dass beispielsweise Tele 2 eine Vertragsdauer von nur sechs Monaten bietet. Vodafone ködert neue Kunden mit 50 EUR Startguthaben. Dafür dürfen die Neukunden der Kabelanbieter unter Umständen drei Monate umsonst surfen oder erhalten 30 bzw. sogar 100 EUR Gutschrift.

Stoppt den Eurowahnsinn:

Aufruf der Verbraucher: Stoppt den Eurowahnsinn!

  • Werden wir beim LTE-Datenvolumen abgezockt? 14.12.2016  – Im europäischen Vergleich ist Deutschland das Schlusslicht und die Deutschen werden beim Datenvolumen abgezockt. Unterwegs ein Videos streamen ist in Deutschland immer noch ziemlich ungewöhnlich. Das liegt sicher auch am ... weiterlesen
  • LTE strahlungsärmer als GSM 14.04.2016  – Das Bundesamt für Strahlenschutz äußert sich lobend über das LTE-Netz und stellt heraus, dass UMTS und LTE strahlungsärmer sind als GSM. Dennoch ist die Summe aller Netze zusammen das Problem. Der ... weiterlesen
  • LTE-U ./. Wi-Fi, die 5. Generation 03.02.2016  – Drahtlosinternet und Mobilfunk kämpfen um Frequenzen Im Wettlauf um immer höhere Datenübertragungsraten im Mobilfunknetz überschlagen sich im Moment Mobilfunkkonzerne und Netzbetreiber. Einen Vorsprung verspricht die neue Technologie LTE-U: LTE-Mobilfunk, die auf ... weiterlesen
  • LTE auf dem Land durch Vodafone 16.07.2015  – Rund vier Millionen weitere Haushalte will Vodafone ans LTE-Breitbandnetz anschließen. In Regionen wo Internet nicht via Kabel oder DSL verfügbar ist, soll die neue Mobilfunktechnologie zum Einsatz kommen. Das kündigte ... weiterlesen
  • LTE ./. WLAN 27.05.2015  – Die Mobilfunkfrequenzen halten dem Boom bei Smartphones und Tablets nicht mehr stand. Daher könnte nun der Datenstau drohen. Die Anbieter für Mobilfunk strecken bereits die Hände nach den WLAN-Frequenzen aus. ... weiterlesen

Alle Internet & Handy-News