Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr

Die Deutsche Telekom will sich noch stärker für Asylbewerber engagieren und hat Unterstützung bei der WLAN Versorgung in Flüchtlingsheimen zugesagt.

Bereits letzte Woche hat der Telekomkonzern in einem Gespräch mit Bundesinnenminister Thomas de Mazière (CDU) schnelle Hilfe versprochen.
Man plant die kostenlose Einrichtung von WLAN-Verbindungen in Flüchtlingsunterkünften. Weiterhin wurde angekündigt, den Behörden bei der Suche nach Gebäuden zu unterstützen, die in Unterkünfte umgewandelt werden können. Zusätzlich soll im Internet ein Informationsportal für Asylanten aufgebaut werden.

„Wir helfen, wo wir können, bitten aber gleichzeitig um Verständnis, wenn wir wegen der Vielzahl von Anfragen, nicht überall gleichzeitig helfen können“, sagte Christian Illek, Chef der extra zu diesem Zweck gebildeten Arbeitsgruppe. „Die Versorgung mit WLAN spielt in Flüchtlingsunterkünften eine wichtige Rolle.“
Obendrauf hat die Telekom noch Mitarbeiter in das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge abgeordnet, um bei der Bearbeitung von Asylanträgen zu helfen.
Sogar die konzerneigene Hochschule für Telekommunikation in Leipzig erklärte sich bereit, Asylbewerbern Stipendien zu gewähren.

  • So funktioniert LTE 30.08.2016  – Wenn es mal wieder etwas länger dauert, sei es im Wartestand auf den Bus oder bei einer Bahnfahrt. Schnell das Handy gezogen und noch einmal die letzten News gecheckt, ein ... weiterlesen
  • LTE im Blick – was passiert in der Zukunft? 03.08.2016  – Smartphones mit ihren ganzen Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten brauchen eine starke und flächendeckende Netzabdeckung. Telefonieren, surfen und chatten ist dank der Mobilfunknetze überall möglich. Vor allem verspricht der neue Standard LTE, ... weiterlesen
  • 5G – Die 5. Generation wird das Maß aller Dinge 25.02.2016  – 5G ist nicht nur wesentlich schneller und leistungsfähiger als die heutigen LTE-Netze - es bringt den Menschen das Internet der Dinge näher. Es ist viel mehr, das Mobilfunknetz der fünften ... weiterlesen
  • Angriffe auf LTE-Netzwerke möglich 03.11.2015  – Bislang galten die LTE Netzwerke deutlich sicherer als GSM oder 3G Netzwerke. Nun stellten Forscher jedoch eine Hardware vor, mit der man für gut 1.200 €, praktisch Angriffe funktionell durchführen ... weiterlesen

Alle DSL-News