Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr

Das Verbraucher- und Sparportal Spar24.de hat im Juni die Anzahl seiner Kunden im Vergleich zum Vormonat um 200 Prozent auf über 8.000 zufriedene Kunden steigern können. „Wir freuen uns über den großen Zuspruch für unser Unternehmen und möchten diesen weiter ausbauen“, berichtet Norman Mudring, Projektmanager von Spar24.de.

Das Verbraucherportal Spar24.de ist seit Mai 2011 online. Im ersten Halbjahr 2012 wurde die Webseite verstärkt aus- und umgebaut, um das Service-Angebot zu erweitern. Nutzer finden nun neben einem informativen Newsbereich mit aktuellen Finanznachrichten vor allem Vergleichsrechner zu den Produkten KFZ-Versicherung, Private Haftpflicht, Hausrat und vielen weiteren Versicherungen. Dies scheint bei den Kunden gut anzukommen. „Wir möchten den Verbrauchern jedoch nicht nur beim Versicherungsabschluss zum Sparen verhelfen“, erklärt Mudring. „Daher werden bei uns auch die Bereiche Altersvorsorge, Kreditaufnahme und Geldanlage abgedeckt“. Komplettiert wird das Angebot mit einem DSL-, Strom und Gasvergleich sowie einem Hotelfinder.

Das Portal positioniert sich als unabhängiges Vergleichsportal am Markt, bei dem die Kunden schnell und vor allem unkompliziert das richtige Produkt finden sollen. Erleichtert wird ihnen die Suche aufgrund verschiedener Vergleichsrechner, die durch Partnerprogramme in die Seite implementiert wurden. Der Kunde erhält somit ein breites Spektrum verschiedener Versicherungs-, Kredit-, Stromanbieter etc. und kann selbst frei wählen, bei welchem Anbieter er seinen Vertrag abschließt. „Preistransparenz und Individualität werden bei uns groß geschrieben“, so Mudring weiter.

Das Credo des Portals lautet übrigens „Sparen ist die beste Einnahme!“ Dieses an ein Zitat von Cicero angelehnte Motto inspirierte die Portalbetreiber zur Idee eines Sparportals, welches dem Verbraucher das Sparen so einfach wie möglich machen soll.

  • Gas könnte billiger sein 17.08.2016  – Erdgas ist an den Rohstoffmärkten so billig wie seit langem nicht mehr. Dennoch ringen sich die Energiekonzerne und Versorger nur langsam dazu durch, die Preise auch für die Verbraucher zu ... weiterlesen
  • Das EEG unter der Lupe des Rechts 23.03.2016  – In Berlin hat die Juristische Fakultät der Humboldt-Universität das Erneuerbare Energien Gesetz auf den Prüfstand gehoben. Alles andere als erfreulich, ist das Ergebnis für die EEG-Befürworter. Die Rechtsanalyse kommt ... weiterlesen
  • Mit Bargeld gegen die GEZ 11.06.2015  – Laut Gesetz ist Bargeld „das einzige unbeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel“. Die ehemalige GEZ akzeptiert es jedoch nicht. Ist das überhaupt erlaubt? Dem Bargeld soll in Europa der Gar ausgemacht werden. In ... weiterlesen
  • Hochwasser 2013: Spar24.de spendet Teil der Erlöse für Flutopfer 06.06.2013  – Das Verbraucherportal www.spar24.de spendet Teile seiner Erlöse bis Jahresende 2013 an Flutopfer die Hochwasserkatastrophe 2013. Direkt und unbürokratisch. Das noch junge Unternehmen Spar24.de aus Cottbus sagt den Opfern der Flutkatastrophe finanzielle ... weiterlesen
  • Strenge Auflagen für die Ölförderung 17.07.2012  – In den letzten Jahren gab es nicht selten Umweltkatastrophen, die auf ein Leck in der Bohrtechnik zurückzuführen waren. Strenge Auflagen für die Ölförderung behindern neue Projekte der Ölkonzerne deshalb in ... weiterlesen

Alle Allgemein-News