Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr

Erdgas ist an den Rohstoffmärkten so billig wie seit langem nicht mehr. Dennoch ringen sich die Energiekonzerne und Versorger nur langsam dazu durch, die Preise auch für die Verbraucher zu senken. Dabei könnten sie das durchaus.

Es ist höchste Zeit, dass die Gaspreise nun endlich sinken. Als Verbraucher sollte man sich einmal an das Jahr 2005 erinnern. Damals kam mit der Post des zuständigen Gasanbieters der Hinweis einer saftigen Preiserhöhung ins Haus geflattert. Gern wurde hier auf den steigenden Ölpreis verwiesen, der eine Preisanpassung unumgänglich machte. Nun fiel aber der Ölpreis in den letzten Jahren erheblich. Und, gab es Preissenkungen? Weit gefehlt, denn nur mit einiger Verzögerung ringt sich der ein oder andere Anbieter dazu durch, auch den Versorgungspreis für seine Kunden herabzusetzen. Dann aber meist nur um einen kleinen Prozentsatz, bei dem ein Ölhändler nur lachen würde. Natürlich gibt es bei der Gasversorgung feste Kosten etwa für die Netze, die auch bei sinkenden Weltmarktpreisen bestehen bleiben. Weiterhin gibt es beim Gas auch meist langfristige Lieferverträge, die dafür verantwortlich sind, dass die Beschaffungskosten sich weniger schnell ändern als die Preise an den Rohstoffmärkten. Dennoch zeigen die enormen Preisunterschiede der Gasanbieter, dass es offenkundig Spielräume bei der Preisgestaltung gibt.

Als Kunde hat man hier nur eine Möglichkeit um seine Macht als Verbraucher ins Spiel zu bringen. Vergleichen Sie jedes Jahr die Preise und wechseln Sie unkompliziert den Anbieter.

  • Das EEG unter der Lupe des Rechts 23.03.2016  – In Berlin hat die Juristische Fakultät der Humboldt-Universität das Erneuerbare Energien Gesetz auf den Prüfstand gehoben. Alles andere als erfreulich, ist das Ergebnis für die EEG-Befürworter. Die Rechtsanalyse kommt ... weiterlesen
  • Mit Bargeld gegen die GEZ 11.06.2015  – Laut Gesetz ist Bargeld „das einzige unbeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel“. Die ehemalige GEZ akzeptiert es jedoch nicht. Ist das überhaupt erlaubt? Dem Bargeld soll in Europa der Gar ausgemacht werden. In ... weiterlesen
  • Hochwasser 2013: Spar24.de spendet Teil der Erlöse für Flutopfer 06.06.2013  – Das Verbraucherportal www.spar24.de spendet Teile seiner Erlöse bis Jahresende 2013 an Flutopfer die Hochwasserkatastrophe 2013. Direkt und unbürokratisch. Das noch junge Unternehmen Spar24.de aus Cottbus sagt den Opfern der Flutkatastrophe finanzielle ... weiterlesen
  • Strenge Auflagen für die Ölförderung 17.07.2012  – In den letzten Jahren gab es nicht selten Umweltkatastrophen, die auf ein Leck in der Bohrtechnik zurückzuführen waren. Strenge Auflagen für die Ölförderung behindern neue Projekte der Ölkonzerne deshalb in ... weiterlesen
  • China: Droht hier die nächste große Krise? 04.07.2012  – Seit einigen Dekaden wächst die chinesische Wirtschaft bis zu 10 Prozent im Jahr. Jetzt mehren sich Anzeichen, dass es mit dem Superaufschwung in China zu Ende sein könnte. Bedingt durch ... weiterlesen

Alle Allgemein-News