Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Bei LTE (Long Term Evolution) handelt es sich um einen neuen Mobilfunkstandard, bei dem Geschwindigkeiten bis zu 100 MBit/s im Download erreicht werden können. Da kann ein Standard-Internetanschluss nicht mithalten. Zudem sind neue, spezielle Funkmodems für die Nutzung nötig. Welche Hardware ist für LTE notwendig, was braucht man überhaupt, um LTE nutzen zu können?

Router, Stick oder Smartphone

Ein LTE-Router ähnelt einem normalen Internetrouter. Es gibt ihn in verschiedenen Ausführungen, manche verfügen sogar über eine integrierte Telefonanlage. Wie beim herkömmlichen Router auch, können Sie mehrere PCs via LAN-Kabel oder mit einer WLAN-Verbindung ins Internet bringen. Allerdings sollten Sie ihren LTE-Router möglichst fensternah positionieren, da es sich um eine Funkverbindung handelt. Mit der richtigen Ausrichtung erhalten sie das bestmögliche Signal.

Ein LTE-Stick ermöglicht das mobile Surfen unterwegs an einem Laptop. Allerdings taugt ein LTE-Stick nur bei Einzelnutzung. Möchten Sie ihr ganzes Haus mit LTE versorgen, ist ein Router die bessere Wahl.

Manche Smartphones und Tablet-PCs verfügen bereits über ein integriertes LTE-Modem. So können Nutzer dieser mobilen Endgeräte bereits jetzt schon den neuen LTE-Standard beim Surfen nutzen. Spezielle Tarife wie PrePaid oder Flatrates werden von großen Anbietern hierzu angeboten. Nutzer können jedoch damit rechnen, dass die Bandbreite dieser Angebote künftig auch ausgebaut wird.

LTE Hardware: Der Zweck bestimmt das Mittel

Bei der Frage nach der richtigen LTE-Hardware sollten Sie sich vor allem fragen, wie sie LTE nutzen möchten. Auch wenn es sich um eine Mobilfunktechnik handelt, können Sie sie auch als Alternative zu einem herkömmlichen DSL-Anschluss nutzen, beispielsweise wenn an Ihrem Wohnort nur DSL mit einer sehr geringen Geschwindigkeit angeboten wird. In diesem Fall lohnt sich schon das Komplettpaket. Legen Sie jedoch Wert auf Mobilität reicht auch ein Surfstick. Wenn Sie entschieden haben, was Sie benötigen, können Sie die Angebote der Anbieter darauf hin vergleichen und das für Sie optimale Angebot heraussuchen.