Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Seit dem 04. Dezember 2010 sind Winterreifen Pflicht. Laut Straßenverkehrsordnung (kurz: StVO) gibt es zwar keinen festgeschriebenen Zeitraum oder einen Stichtag für den Reifenwechsel, aber bei winterlichen Wetterverhältnissen darf nur noch mit Winterreifen gefahren werden. Das heißt, sobald Glatteis, Schneematsch, Schneeglätte, Eis- oder Reifglätte auf den Straßen herrschen, müssen Sie Ihr Auto stehen lassen, wenn es noch mit Sommerreifen fährt. Sollten Sie dennoch mit Ihrem Pkw in der Winterlandschaft unterwegs sein, müssen Sie mit einem Bußgeld in Höhe von 40 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen. Bei einer Behinderung des Straßenverkehrs sind sogar 80 Euro, bei einer Gefährdung 100 Euro und bei einem Unfall 120 Euro fällig. In allen Fällen wird der Fahrer und nicht der Halter des Autos belangt. Die gesetzliche Reglung zur Winterreifenpflicht gilt für alle Pkw-, Lkw-, Bus- und Motorradfahrer.

Im § 2 Abs. 3a der StVO taucht der Begriff »Winterreifen« nicht explizit auf. Reifen im Sinne der Verordnung müssen Eigenschaften erfüllen, welche in europäischen Richtlinien definiert sind, wie zum Beispiel bessere Fahreigenschaften auf frischem Schnee und Matsch. Diese Anforderungen erfüllen die sogenannten M+S-Reifen (für »Matsch & Schnee«), die im allgemeinen Sprachgebrauch auch als Winterreifen bezeichnet werden. Sie sind mit einem M und einem S, oft in Verbindung mit einer Schneeflocke oder einem Bergpiktogramm gekennzeichnet. Bei gebrauchten Winterreifen sollten Sie unbedingt auf die Profiltiefe achten. Während die gesetzliche Mindest-Profiltiefe bei 1,6 Millimetern liegt, empfiehlt der ADAC mindestens 4 Millimeter. Mit einer 2-Euro-Münze können Sie die Profiltiefe schnell überprüfen: Wenn der silberne Rand durch das Profil verdeckt wird, müssen Sie Ihre Winterreifen nicht wechseln lassen.

Für das europäische Ausland gelten bei den Winterreifen andere Regeln. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, über die gesetzlichen Bestimmungen zu den Winterreifen in den Ländern, die Sie bereisen oder durchfahren. Sind Sie mit falscher Bereifung unterwegs, riskieren Sie Ihren Versicherungsschutz.