Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Der Erstbesitzerrabatt ist ein Preisnachlass auf den Versicherungsbeitrag. Kraftfahrzeug-Versicherer gestalten ihre Tarife frei und gewähren ihren Kunden daher verschiedene Rabatte wie z.bsp. einen Erstbesitzerrabatt. Mit Ausnahme der Schadensfreiheitsklasse besteht kein Rechtsanspruch auf die verschiedenen Arten der Rabatte. Aus diesem Grund variieren die Rabattleistungen der Autoversicherer.

Rabattsysteme der Fahrzeug-Versicherer

Typische Rabatte, von denen Kunden der meisten Kraftfahrzeug-Versicherer profitieren, sind der Garagenrabatt, der Alleinfahrerrabatt, der Wenigfahrerrabatt oder der Ökorabatt. Grundsätzlich gewähren Versicherer diese Preisnachlässe, weil sie von einem geringen Schadenrisiko ausgehen. Gleichzeitig kann die Rabattgewährung, wie beim Ökorabatt, aber auch dazu dienen, politisch und gesellschaftlich gewünschte Effekte zu fördern. In diesem Fall erhalten Eigentümer von Fahrzeugen mit einem besonders geringen co2-Ausstoß eine Minderung auf ihren Beitrag. Wer sein Auto immer selbst fährt und nur eine geringe jährliche Fahrleistung aufweist, birgt eine geringere Unfall-Wahrscheinlichkeit. Der Garagenrabatt ist besonders in der Teilkaskoversicherung interessant, da Fahrzeuge, die in einer Garage abgestellt sind, nur selten gestohlen werden.

Erstbesitzerrabatt – Wer kann ihn nutzen?

Auch der Erstbesitzerrabatt ist vorwiegend in der Teil- und Vollkaskoversicherung interessant. In den meisten Fällen bezieht sich der Erstbesitz auf Neufahrzeuge. Darüber hinaus können auch ältere Fahrzeuge erstmals in den Besitz eines Fahrzeughalters gelangen, wenn sie zum Beispiel längere Zeit im Autohaus gestanden haben. Maßgeblich für den Erstbesitz ist nicht der Herstellungszeitpunkt, sondern das Datum der ersten Zulassung. Wenn ein Neufahrzeug versichert werden soll, lohnt es sich daher, die Tarife von Versicherungsunternehmen zu vergleichen, die einen Erstbesitzerrabatt gewähren. Versicherer können den Erstbesitzerrabatt auch in Abhängigkeit der Schadensfreiheitsklasse des Fahrzeugbesitzers gewähren.

Angaben müssen immer der Wahrheit entsprechen

Bezüglich des Erstbesitzes müssen Versicherungsnehmer wahrheitsgetreue Angaben machen. Auch wenn sich zu einem späteren Zeitpunkt herausstellt, dass sich das Fahrzeug beim Versicherungsnehmer nicht im Erstbesitz befand, muss die Versicherung hierüber informiert werden. Falsche Angaben, die unberechtigt den Erstbesitzerrabatt mindernd auf die Versicherungsprämie wirken lassen, können Vertragsstrafen oder sogar die Kündigung des Versicherungsschutzes zur Folge haben.