Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Der Neuwert ist die Grundlage einer Hausratversicherung. Wenn ein Schadensfall vorliegt, erhalten Sie die Summe, welche notwendig ist, um die zerstörte Sache zum aktuellen Zeitpunkt neu zu kaufen. Dies spiegelt den Neuwert wieder. Wird hingegen ein technisches Gerät beschädigt, wird man lediglich in der Höhe entschädigt, die dem Anschaffungspreis für ein Gerät entspricht, das dem beschädigten in Art und Güte gleicht. Dies entspricht seinem Neuwert, nicht seinem Neupreis. Für die Regulierung durch die Hausratversicherung ist es demnach unerheblich, ob der ursprüngliche Anschaffungswert höher oder niedriger als der Neuwert ist. Hier können sich möglicherweise größere Differenzen ergeben. Sie haben im Regelfall das Anrecht, einen zerstörten oder beschädigten Gegenstand über die Neuwert-Versicherung in gleicher Art und Weise zu bekommen.

Es gibt aber auch Gegenstände im Haushalt, die man nicht mehr kaufen kann, wozu zum Beispiel Antiquitäten zählen. Diese Objekte werden dann zum Wiederbeschaffungswert anstatt zum Neuwert ersetzt. Wiederbeschaffungswert bedeutet die Beschaffung der Gegenstände gleicher Art und Güte der Sache nach. Beschädigte oder zerstörte Sachen, die nicht mehr in Gebrauch und auch nicht mehr zu verwenden sind, werden nach dem sogenannten gemeinen Wert und ebenfalls nicht zum Neuwert entschädigt. Dieser ist so hoch wie ihr Verkaufspreis auf einem Flohmarkt wäre. Liegen Rechnungen der beschädigten Gegenstände vor, ist dies in der Regel für die Bearbeitung des Schadens hilfreich. Falls keine Rechnungen vorliegen, steht dies dem Schadenersatz durch die Hausratversicherung trotzdem nicht entgegen. Eine Unterversicherung des gesamten Hausrates ist jedoch in jedem Fall zu vermeiden, da in solchen Fällen nur ein anteiliger Betrag zur Auszahlung kommt.