Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Häufig kommt es zu Unsicherheiten was den Versicherungsschutz der Hausratversicherung angeht und viele Versicherungsnehmer stellen sich die Frage: Für welche Schäden kommt die Hausratversicherung auf? Generell deckt eine Hausratversicherung alle Schäden am beweglichen Hausrat, die durch folgende Gefahren entstehen:

Einbruch und Vandalismus

Gegenstände, die nach einem Einbruch oder nachgewiesenem Einbruchdiebstahl gestohlen worden sind, werden bis zum Neuwert von der Hausratversicherung ersetzt. Dies gilt auch bei Vandalismus in Verbindung mit einem Einbruch. Der von den Einbrechern oder Dieben verursachte Schaden, wie aufgeschlitzte und demolierte Möbel, wird von der Hausratversicherung getragen.

Feuer, Sturm und Hagel

Schäden durch Sturm, Hagel, Brand, Explosion und direkten Blitzeinschlag sind Bestandteil jeder Hausratversicherung. Kommt es allerdings zu indirekten Blitzeinwirkungen an elektronischen Geräten, also zu einem Überspannungsschaden, deckt die Versicherung die Schäden nur soweit, wie dies in den Leistungen enthalten ist.

Leistungswasser

Entstehen Schäden durch austretendes Leitungswasser aus dem Rohrsystem der Wohnung sowie den damit verbundenen Anlagen, deckt auch hier die Hausratversicherung die Schäden. Dazu gehören Rohrbrüche, übergelaufene Badewannen und Waschbecken oder ausgelaufene Wasch- und Geschirrspülmaschinen. In manchen Hausratversicherungen werden je nach Tarif auch die Kosten für einen erhöhten Wasserverbrauch erstattet.

Darüber hinaus sind mit der Hausratversicherung Kosten für Aufräumarbeiten an der Schadenstelle sowie der Abtransport von Resten abgedeckt. Wurden bei einem Einbruch Schlüssel entwendet, wird auch das Einsetzen eines neuen Schlosses bezahlt. Ist der Schaden so umfassend, dass die Wohnung des Versicherungsnehmers unbewohnbar ist, trägt die Hausratsversicherung zusätzlich die Kosten für einen Umzug ins Hotel und die Einlagerungskosten beispielsweise bei Speditionen (jeweils Versicherungsabhängig bis max. 200 Tage). Wertsachen sind nur bis zu einem bestimmten Höchstwert versichert. Dies spielt in sofern eine Rolle, da die Hausratversicherung eine Neuwertversicherung ist und dem Versicherungsnehmer im Schadensfall der Wiederbeschaffungswert seines Hausrats zusteht.