Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Grundbesitzer tragen eine hohe Verantwortung, denn von ihren Grundstücken dürfen keine Gefährdungen für andere Personen oder deren Eigentum ausgehen. Kommt es zu Personen- oder Sachschäden durch den Zustand eines Grundstücks oder Gebäudes, so haftet ein Grundbesitzer für alle dadurch entstehenden Kosten mit seinem gesamten Vermögen. Eine kleine Unachtsamkeit kann daher schwerwiegende finanzielle Folgen für Grundstückseigentümer haben. Von der Schadensersatzverpflichtung befreien sich Haus- und Grundeigentümer durch den Abschluss einer Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung.

Umfassender Schutz für Grundbesitzer

Die Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung bietet einen umfassenden Schutz für Hauseigentümer. Sie kommt für alle Schäden an dritten Personen auf, die durch den Zustand eines Gebäudes oder Grundstücks verursacht werden. Den Versicherungsschutz gewährt die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht auch dann, wenn der Grundbesitzer fahrlässig die Verkehrssicherungspflicht missachtet. Da der Versicherungsschutz alle Risiken im Zusammenhang mit Grundstücken und Gebäuden umfasst, übernimmt der Versicherer auch die Kosten für den Ersatz von Schäden durch Pflanzen, Bäume oder Teiche. Kommt es durch den Einsatz von Arbeitsgeräten zu Personen- oder Sachschäden, greift die Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung ebenfalls und leistet Schadensersatz. Bauliche Instandhaltungsarbeiten sowie Schäden, die in Folge eines Rückstaus aus dem Straßenkanal entstehen, sind bedingt im Risikokatalog der Versicherung enthalten. Die Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung kommt auch dann für Schäden auf, wenn der Grundbesitzer eine andere Person, Mitarbeiter oder Mieter mit der Wahrnehmung seiner Pflichten beauftragt.

Leistungen der Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung

Eine Übernahme von Schadensersatzforderungen, welche sich gegen den Grundbesitzer richten, stellt wohl die wichtigste Leistung der Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung dar. Bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssumme übernimmt der Versicherer Kosten für Personen- und Sachschäden. Da insbesondere durch Personenschäden hohe Schadensersatzforderungen entstehen können, ist eine Versicherungssumme von mindestens drei Millionen Euro empfehlenswert. Bevor der Versicherer Forderungen auf Schadensersatz begleicht, prüft er zunächst, ob sie berechtigt sind. Notfalls übernimmt der Versicherer die gerichtliche Abwehr einer solch unberechtigten Forderungen.