Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Wenn Sie kurz vor der Entscheidung stehen, Ihr altes Moden gegen eine moderne und zeitgemäße Internetverbindung einzutauschen, werden Sie sich die Frage stellen: Wie kann ich die DSL-Verfügbarkeit prüfen? Denn selbst zum heutigen Zeitpunkt und mit dem aktuellen Stand der Technik ist DSL noch nicht an allen Standorten verfügbar. Die DSL-Verfügbarkeit können Sie in der Regel ganz einfach auf der Internetseite Ihres präferierten DSL-Anbieters prüfen. Vor der Auswahl des optimalen Tarifs für das individuelle Surfverhalten bietet Ihnen jeder DSL-Anbieter ein Eingabefeld im Menü auf seiner Website an, in welches Sie Ihre Straße mit Hausnummer und Ort eingeben können. Durch die Bestätigung der gemachten Angaben wird die Verfügbarkeit an der entsprechenden Adresse geprüft und Ihnen anschließend mitgeteilt. Natürlich können Sie Ihren gewünschten DSL-Anbieter auch anrufen und Ihre Frage telefonisch klären.

Die Verfügbarkeit alleine ist jedoch noch kein Indiz für die gelieferte Qualität. Hier stellt sich die Frage, welche Bandbreite mit den, bei Ihnen verlegten, Leitungen realisierbar ist, also welche DSL-Geschwindigkeit Sie tatsächlich nutzen können. Vor allem in Rand- und ländlichen Gebieten sind immer noch alte Leitungen verbaut, die technisch nicht in der Lage sind, eine hohe Bandbreite zu gewährleisten. Die verlegten Leitungen stammen häufig noch aus der Zeit der alten Telefonie, zum Teil aus den Zeiten des Wählscheibentelefons. Moderne Übertragungstechniken wie DSL erzeugen in diesen Leitungen jedoch ein höheres Magnetfeld, welches den Datenfluss der Nachbarleitung beeinflussen kann und somit den Datenstrom stört. Das kann schließlich bis hin zu Aussetzern oder sogar zum Totalausfall des Netzwerks führen. Klären Sie vor Vertragsabschluss diese Einzelheiten mit dem DSL-Anbieter, denn die unterschiedlichen DSL-Geschwindigkeiten entsprechen auch unterschiedlichen Preisen.