Spar24.de

Sparen ist die beste Einnahme!

Kostenlose Servicenummer:
0800 142 5 367 Montag bis Freitag 8:00 – 20:00 Uhr
  • Mehrmals im Monat
  • Top aktuelle Spar-Tipps
  • Kostenlos & Unverbindlich
  • Jederzeit abmeldbar
  • Bis zu 800 Euro pro Newsletter sparen

Melden Sie sich bei unserem
Gratis Spar24-Newsletter an

anmelden

Der Begriff Amortisation steht im Allgemeinen für Tilgung und hat im Zusammenhang mit einem Fahrzeugleasing seine Bedeutung. Bei der sogenannten vollständigen Amortisation müssen laut Leasingvertrag die Anschaffungskosten sowie die Finanzierungskosten in der vereinbarten Laufzeit vom Leasingnehmer gedeckt oder auch amortisiert werden. Ein Eigentumsübertrag erfolgt nach Abschluss der Laufzeit nicht. Das Fahrzeug bleibt Eigentum des Leasinggebers und hat für diesen abzüglich der Amortisation einen Restbuchwert. Bei der teilweisen Amortisation, auch Restwert-Leasing genannt, bezahlt der Leasingnehmer, über die Laufzeit des Leasingvertrages gesehen, nur einen Teil der Anschaffungskosten des Leasingobjektes sowie die Finanzierungskosten. Dadurch verringert sich die monatliche Leasingrate durch die Amortisation. Nach Ablauf des Leasingvertrages bleibt jedoch ein errechneter Restwert für das Leasingobjekt übrig. Dieser Restwert führt meist als Vertragsoption für den Leasingnehmer zu mehreren möglichen Vereinbarungen. Beispielsweise kann der Leasingvertrag weitergeführt werden. Hierzu wird der Restwert als Grundlage genommen und daraus die Leasingrate und die Laufzeit mit einer erneuten Amortisation berechnet.

Meist wird bei Abschluss des Leasingvertrages das Andienungsrecht des Leasinggebers gegenüber dem Leasingnehmer festgelegt. Der Leasinggeber verpflichtet sich damit zum Kauf des Leasingobjektes nach Ablauf der Vertragszeit und zum vereinbarten Restwert. Für den Leasingnehmer hingegen besteht kein Anspruch auf Kauf des Leasingobjektes. Es steht dem Leasinggeber frei, das Leasingobjekt anderweitig zu veräußern. Daraus lässt sich auch der eindeutige Unterschied zu Mietkaufgeschäften ableiten, denn ein Eigentumsübertrag an den Leasingnehmer kann bei Vertragsabschluss nicht festgelegt werden. Es existieren viele Vertragsvarianten zur Amortisation im Zusammenhang mit Leasingverträgen. Variable Leasingraten oder Leasingverträge, in denen die maximale Kilometernutzung festgeschrieben wird, können ein Leasing wesentlich attraktiver machen. Gehen Sie bei der Beratung immer auf Ihre speziellen Bedürfnisse ein.